Wissenschaft News

ÖJH - BAND 84 (2015)

Die renommierten Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien (ÖAI) erscheinen ab sofort im Verlag Holzhausen. Band 84 ist nun erhältlich!

Hrsg.: Österreichisches Archäologisches Institut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

327 Seiten mit zahlr. Farb- und S/WAbbildungen| 21 x 29,7 cm | Hardcover| EUR 119,00 | ISBN: 978-3-902976-76-5 | ISSN: 0078-3579

Erhältlich im Shop!

 

 

Im 84. Band der ÖJh werden die neuesten Ergebnisse der Grabungen in Aigeira (GR) und auf dem Monte Iato (I) vorgestellt sowie mit Neumarkt-Pfongau die Untersuchung einer villa rustica auf österreichischem Boden besprochen. Eine aus den Thermen in Carnuntum (A) stammende spätrömische Pegasus-Platte wird mit einem Produktionszentrum im heutigen Tunesien in Zusammenhang gebracht und anhand von Brandbefunden in Flavia Solva (A) wird die Tragfähigkeit (nicht-)schriftlicher Quellen wissenschaftstheoretisch betrachtet.

Ein bislang unbekanntes Erdbeben in der Region um Ephesos, erwähnt in einem Kaiserbrief des Antoniunus Pius, bedingt chronologische Überlegungen, auch den Baubeginn des ephesischen Vediusgymnasiums betreffend. Mit der archäologischen und bioarchäologischen Analyse ungestörter Bestattungen aus dem sog. Serapeion von Ephesos und der architektonischen Entwicklung der Johannesbasilika in frühbyzantinischer Zeit werden zwei weitere Themen der Forschungen in Ephesos vorgestellt. Der Beitrag zu den Südthermen in Limyra (TR) und jener über die kulturhistorische Interpretation materieller Relikte aus zwei nubischen Dörfern in Oberägypten resultieren ebenfalls aus Forschungsprojekten des Österreichischen Archäologischen Instituts.

Über die Jahreshefte des ÖAI

Die Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien – kurz ÖJh – erscheinen ab Ende 2016 im Sach- und Wissenschaftsbuchverlag Holzhausen. Neben den kontinuierlich publizierten Jahresheften des ÖAI, die zu den führenden internationalen Fachzeitschriften auf dem Gebiet der Klassischen Archäologie zählen, werden ab 2017 auch die im Fachbereich geschätzten Ergänzungshefte und Sonderschriften des ÖAI durch Holzhausen verlegt.


Veranstaltung: Potentiale von Open Access in den Geisteswissenschaften - Jänner 2016

Verlagsverzeichnis
Herbst 2017

Verlagsverzeichnis
Frühjahr 2017