Bücher News

Apostolus Eninensis - Bibliothecae Nationalis Bulgaricae Codex 1144 Editio Nova

Der Apostel aus dem bulgarischen Enina ist die älteste erhaltene slavische Apostelhandschrift und wird heute in der Bulgarischen Nationalbibliothek „Kyrill und Method“ in Sofia unter der Signatur 1144 aufbewahrt.

Aufgrund seines schlechten Zustands verblieben in der Erstausgabe von Kiril Mirˇcev und Christo Kodov von 1965 viele Textstellen unentziffert. Für diese Edition wurden die Handschrift auf der Basis multispektraler Aufnahmen erneut entziffert und zusammen mit den griechischen Parallelstellen und begleitenden Abbildungen ediert sowie Abhandlungen zum Verhältnis der kyrillischen und glagolitischen Schrift in der Handschrift, zu der Textologie, dem Kalender und den liturgischen Anweisungen angefügt. Aufgrund der umfassenden Analyse schlagen die Autoren eine frühere Datierung des Kodex mit dem ausgehenden 10. Jahrhundert vor. Die Ausgabe entstand im Rahmen des FWF-Projekts P29892 und ergänzt die Reihe Glagolitica Sinaitica, die mit der Unterstützung des Fonds für die wissenschaftliche Forschung in Österreich (FWF) realisiert wird. Die Vorbereitung lag in den Händen der Philologen Iskra Christova (Sofia) und Heinz Miklas (Wien) sowie dem Liturgiefachmann Daniel Jordanov (Veliko Ta ̆rnovo). Simon Brenner vom Centre of Image and Material Analysis in Cultural Heritage in Wien (CIMA - cima.or.at) erarbeitete die Multispektralaufnahmen, ein Chemikerteam unter Manfred Schreiner eine spektroskopische Untersuchung der im Kodex auftretenden Materialien. Der beigefügte Datenträger mit Farb- und Multispektralbildern der Handschrift ermöglicht es u.a., sämtliche Textstellen nachzuprüfen.

Erhältlich im Shop!

Apostolus Eninensis - Bibliothecae Nationalis Bulgaricae Codex 1144 Editio Nova

Hrsg.: Iskra Christova-Somova und Heinz Miklas

Autoren: Iskra Christova-Somova, Heinz Miklas, Daniel Jordanov, Simon Brenner, Federica Cappa, Bernadette Frühmann, Wilfried Vetter, Manfred Schreiner

280 Seiten| inkl. USB-Stick mit Datenmaterial  | 225 x 310 cm | Hardcover | EUR 47,–

ISBN: 978-954-07-5305-8