Technologie im Gespräch Komplexität

Jahrbuch zu den Alpbacher Technologiegesprächen 2020 Hrsg.: Hannes ANDROSCH, Wolfgang KNOLL, Anton PLIMON 208 Seiten | 16,5 x 24 cm | Hardcover | DE/EN

Ein neuer Blick auf die immer komplexere Welt

Viele Menschen nehmen die Welt als zunehmend komplex und unübersichtlich wahr. Und das zu Recht. Nicht zuletzt die Coronapandemie zeigt die enge Verflechtung verschiedenster Bereiche, aus der auch eine hohe Anfälligkeit gegenüber Störungen erwächst. Hand in Hand damit nimmt die Dringlichkeit der großen Herausforderungen zu, vor denen die Menschheit
steht – etwa die demografische Entwicklung, der Klimawandel und die Digitalisierung. Alle diese Problemfelder sind systemischer Natur und lassen sich mit herkömmlichen Mitteln nicht
mehr bewältigen. Es wird für die Politik immer schwieriger, die Entwicklungen in eine erwünschte Richtung zu steuern. Dieses Jahrbuch zu den Alpbacher Technologiegesprächen
2020 (die coronabedingt in einem neuen, innovativen Format stattfinden) widmet sich neuen Sichtweisen und Zugängen, um komplexe Systeme besser verstehen und managen zu können.
Neben einem Einblick in die Methoden und Themen der neuen Wissenschaft der Komplexitätsforschung wird in zahlreichen Fachgebieten nachgezeichnet, wie wir mit zunehmender Komplexität umgehen können. Neue Impulse dafür kommen auch aus der Welt der Künste.

Erhältlich im Shop!


Technologie im Gespräch: Komplexität
Jahrbuch zu den Alpbacher Technologiegesprächen 2020
Hrsg.: Hannes ANDROSCH, Wolfgang KNOLL, Anton PLIMON
208 Seiten | 16,5 x 24 cm | Hardcover | DE/EN
EUR 36,00
Erscheinungstermin: 20.08.2020
ISBN: 978-3-903207-37-0